Christian Jendreiko


CHRISTIAN JENDREIKO

Kritik der reinen Spekulation. Phase 2: Die Verschiebung der Horizonte

Aktion für eine freie Anzahl an Akteuren mit elektronischen und anderen Instrumenten,

einem Industrie-Roboter und einem Sprecher − Christian Jendreiko

Öffentlich zugänglich von 14.00 – 16.00
 

Christian Jendreiko (geboren 1969 in Recklinghausen/Deutschland) beschäftigt sich mit dem Entwurf von Instrumentalaktionen in Form von Verbalnotationen und wird von Museen, Galerien und Kultur-Institutionen in der ganzen Welt eingeladen, um seine Notationen als Aktionen zu verwirklichen.

2003 wurde eine Reihe seiner Kompositionen in die Sammlung des Musée d’Art Moderne, Centre Pompidou, Paris aufgenommen.

Jendreiko war Gastprofessor an der Akademie der bildenden Künste, Nürnberg und unterrichtet an der Peter Behrens School of Arts in Düsseldorf, wo er auch lebt und arbeitet.

Skills

Posted on

10. Mai 2016